Stadtgalerie Kiel

Die Stadtgalerie Kiel wurde 1988 gegründet und präsentiert Ausstellungen zur internationalen Kunst aus dem Ostseeraum, zur überregionalen und regionalen Gegenwartskunst in thematischen Zusammenhängen.

Außerdem bietet die Heinrich-Ehmsen-Stiftung in einer ständigen Ausstellung einen Überblick über das Werk des in Kiel geborenen expressionistischen Künstlers Heinrich Ehmsen (1886 – 1964).

Alle zwei Jahre wird hier zudem der Gottfried Brockmann Preis verliehen, eine Auszeichnung für junge Künstler*innen aus Kiel, die mit einer Ausstellung und einem Katalog verbunden ist.

Die aktuelle Gruppenausstellung „Landscape and Urban Living“ präsentiert Videowerke von elf internationalen Künstler*innen und zeigt aus individuellen und sehr unterschiedlichen Blickwinkeln, wie differenziert heute mit Landschaft und deren Urbanisierung kulturell umgegangen wird.

Die Stadtgalerie ist barrierefrei.

PROGRAMM
Samstag, 16.10. 17:00 – 22:00 Uhr
Sonntag, 17.10. 11:00 – 17:00 Uhr
Ticket buchen
ADRESSE

Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel

BUSHALTESTELLE

Andreas-Gayk-Straße oder Ziegelteich

Karte öffnen

Programm

Living Landscapes – Mit selbst gefertigten oder zur Verfügung gestellten Stempeln gestalten die Besucher*innen individuelle Landschaftsbilder. Die Kunstaktion der vhs-Kunstschule eignet sich für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.

Katalogrelease "FORM VERHALTEN" von Meike Schlemmer 

stündlich Kurzführungen (ca. 30 Minuten) durch die aktuelle Ausstellung in der Stadtgalerie Kiel „Landscape and Urban Living. Internationale Videokunst zur Urbanisierung von Landschaft“

Living Landscapes – Mit selbst gefertigten oder zur Verfügung gestellten Stempeln gestalten die Besucher*innen individuelle Landschaftsbilder. Die Kunstaktion der vhs-Kunstschule eignet sich für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.

stündlich Kurzführungen (ca. 30 Minuten) durch die aktuelle Ausstellung in der Stadtgalerie Kiel „Landscape and Urban Living. Internationale Videokunst zur Urbanisierung von Landschaft“

Kulturelles Kinderkino im KulturForum – Kinolinchen: Kuschelkino (Kurzfilmprogramm) ab 4 Jahren. Prämierte und beliebte Kurzfilme für unsere jüngsten Gäste

 

"Muthesius Kunsthochschule zu Gast"

Samstag, 16.10.2021, 17.00-22.00 Uhr, und Sonntag, 17.10.2021, 12.00-17.00 Uhr
 

Meike Schlemmer und Si-Ying Fung

 

Meike Schlemmer – Adapter, 2021 

Holz, Lasur, Öl, Maße variabel

Meike Schlemmers Arbeiten sind selbst in Bewegung und möchten uns in Bewegung bringen. Sie fordern uns auf, um sie herum und ganz nah heranzugehen. Was ist es, was dort fällt und sich ausbreitet, was durchscheinen lässt und jedes Mal wieder anders aussehen kann? Die Stützen stellen sich in den Raum, die Kästen hängen an der Wand, aber über ihnen und in ihnen wird es filigran, fast flüssig. Es könnten Organismen sein, die längst fortgeflogen sind, die hier ihre abgestreiften Häute hinterlassen haben.        Prof. Antje Majewski 2021
 

Meike Schlemmer, 1986 in Daun/Eifel geboren, ist Muthesiusprojekt-Studierende der Freien Kunst an der Muthesius Kunsthochschule. Seit Ihrem Master-Abschluss Freie Kunst (Malerei) in Kiel ist sie freiberufliche Künstlerin, seit 2020 Lehrbeauftragte an der HAW Hamburg Department Design. Sie studierte Modedesign und Illustration in Hamburg, Freie Kunst in Jerusalem und Kiel. Seit 2009 ist sie in regionalen und überregionalen Ausstellungen vertreten.

Samstag, 16. Oktober, 17.00 Uhr: Katalogrelease "FORM VERHALTEN" von Meike Schlemmer 

www.meikeschlemmer.de

 


Si-Ying Fung 
 

Die Künstlerin zeigt Keramikobjekte in unterschiedlichen Größen. Die Keramikobjekte sind Bestandteile eines Formenrepertoires, die als Gesamtkomposition, sowie auch in Fragmenten funktionieren. Die zahlreichen Möglichkeiten der Kombination lösen eine feste Komposition auf und lassen mehr ein Grundmotiv oder eine Grundstimmung erkennen, die jeweils in Position zu der Umgebung stehen kann. 

www.siyingfung.com

Impressionen